27 Nov

15. WDN Treffen besticht durch Vielfalt

Rolf Specht, Residenz-Gruppe

Rolf Specht stellt die Residenz-Gruppe als neues WDN Mitglied vor.

Das von dem neuen WDN Mitglied, der Residenz-Gruppe Bremen, ausgerichtete Treffen stand unter dem Motto “Innovation durch Vielfalt” und das Motto war Programm! So gab es nicht nur abwechslungsreiche und spannende Programmpunkte von der Vorstellung der Residenz-Gruppe über die Preisverleihung an die Studenten der Group of Innovation of 2014 und spannende Beiträge von Daimler und Werder Bremen bis zur Vorstellung der Klinik Lilienthal mit der hochmodernen Elektrophysiologie. All diese Programmpunkte fanden auch an unterschiedlichen Orten statt, die für sich selbst für immer neue Eindrücke sorgten und den Austausch untereinander immer wieder anregten.

Ein Novum auf diesem Treffen war, dass das WDN die Kooperation mit Cross Mentoring Deutschland bekannt gab, womit alle WDN Mitglieder nun auch von einem hochwertigen Mentorenprogramm profitieren können. Auch das 16. WDN Treffen unter dem Motto “Führungskultur der Zukunft” ist schon für das Frühjahr 2015 in Planung und wird ausgerichtet vom WDN Partner der Deutschen Bahn.

14 Nov

Olympiasieger motivieren

Als eines der Top 20 Fashion- und Lifestyle-Unternehmen in Europa setzt die s.Oliver Group im bayrischen Unterfranken auf ein Sportprogramm, welches das internationale 7.500-Mitarbeiter-Unternehmen standortübergreifend in Bewegung versetzt.

Die Initiative „Ready, Steady, Go!“ bei der s.Oliver Group entstand auf Anregung des Unternehmensinhabers, inspiriert durch den Erfolg des britischen Teams bei der Olympiade in London 2012. Die Briten steigerten ihre Leistung über Jahre kontinuierlich und schafften es mit 29 Goldmedaillen auf Platz 3 des Medaillenspiegels: Ein Vorbild für die circa 7.500 s.Oliver Mitarbeiter. Dementsprechend standen die Spiele Modell für das Angebot verschiedener Sportarten unter der Anleitung von Leistungssportlern, allen voran Thomas Lurz Vize-Olympiasieger im Schwimmen, um die Mitarbeiter von s.Oliver hinter ihren Schreibtischen hervorzulocken.

Wie das funktioniert und mit welchen Erfolgen, lesen Sie im Magazin „Gesund …“ das der aktuellen Ausgabe der ZEIT beiliegt.

Loading...